Blacky hat bisher mit sehr vielen anderen Hunden zusammen gelebt und leider bisher nicht viel kennengelernt.

In vielen Bereichen des Lebens hat Blacky ordentlich Nachholbedarf. Menschen findet er erstmal gruselig und er geht diesen lieber aus dem Weg. Seit er bei uns ist macht er schon tolle Fortschritte. Er lernt grade an der Leine zu laufen, lernt verschiedene Menschen und Hunde kennen und vertrauen zu fassen. Dennoch sollten seine neuen Menschen bereit sein noch viel mit ihm zu arbeiten. Für Blacky suchen wir Menschen die Geduld haben und ihm die Zeit geben die er braucht.

Mit anderen Hunden ist er gut verträglich. Er orientiert sich auch viel an seinen Hundekumpels, daher können wir uns gut vorstellen dass er sich über einen zweiten Hund im neuen Zuhause freuen würde.

Bei der Adoption von Hunden bedarf es einem Einverständnis des Vermieters.

Das Formular können Sie hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen: Einverständniserklärung

Kontaktformular