Pepe musste durch einen Unfall ein Hinterbein amputiert werden. Er kommt damit gut zurecht und kann spielen und toben. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich. Bei Menschen braucht er Zeit um Vertrauen aufzubauen.