Sprotte kam mit ihren drei Geschwistern zu uns. Aus dem Wurf ist Sprotte die größte und das wird sie wahrscheinlich auch bleiben.

Zu ihren Hobbys zählen Kuscheln, Fressen, Rennen und Schnüffeln. Das auch am liebsten in der Reihenfolge. Sprotte ist sehr neugierig und möchte viel von der Welt sehen. Deswegen wünschen wir uns aktive Menschen für Sprotte, die auch ihrem Wunsch nach rennen durch ein Hobby (z.B. Zughundesport oder täglich viel Auslauf) nachkommen.

Kinder und Katzen kennt Sprotte bereits und findet beides nicht schlecht und ist auch da im Umgang sehr neugierig. Wenn die Kinder zu hektisch werden findet sie das allerdings noch sehr gruselig.

Mit dem Training für das Grundgehorsam haben wir begonnen, das sollte in jeden Fall in der Welpenschule fortgesetzt werden.

Dadurch dass die Welpen so ziemlich jeden Tag Kontakt zu unseren Tierheimhunden haben, kennen sie schon andere Hunde. Sprotte zeigt sich hier mutig und neugierig – auch großen Hunden gegenüber.

Autofahren findet Sprotte auch noch relativ gruselig, ist dabei aber auch sehr ruhig. Der Staubsauger, sowie andere Haushaltsgeräusche erschrecken die kleine Abenteurerin hingegen aber ganz und gar nicht. Auch Stubenrein ist Sprotte bereits zu 99%.

Mit Sprotte an der Seite wird man eine liebevolle, aktive Hündin haben, die Herzen im Sturm erobert.

Bei der Adoption von Hunden bedarf es einem Einverständnis des Vermieters.

Das Formular können Sie hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen: Einverständniserklärung

Kontaktformular