Als Pepsi als Fundtier zu uns kam haben wir sofort gesehen, dass er Probleme mit der Haut hat. Er hatte an seinem ganzen Körper, aber vor allem an seinen Hinterbeinen wunde Stellen die sichtlich juckten.

Sofort wurde er bei unserer Tierärztin vorgestellt und behandelt. Außerdem bekam er eine Kragen, um das Kratzen, Lecken und Beißen zu unterbinden.

Er bekommt seither spezielles Futter für Katzen mit einer Futtermittelallergie. Leider hat das nicht ausgereicht, um den Juckreiz, der durch die Allergie entsteht zu stillen. Daher bekommt er zusätzlich Medikamente. Leider braucht er trotz allem einen Kragen, damit er sich nicht wund kratzt.

Weitere Informationen geben wir gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Jetzt zu Pepsi selbst…

Wir freuen uns wenn du noch da bist und dich nicht von seiner gesundheitlichen Situation hast abschrecken lassen. Der hübsche Kerl hat nämlich einen tollen Charakter. Er ist dem Menschen gegenüber sehr offen, kuschelt und spielt sehr gerne. Zurzeit sitzt er mit Shakira zusammen, die leider ein sehr ähnliches Leiden wie er hat.

Wenn du dich in Pepsi verliebt hast, freuen wir uns, wenn du dich bei uns meldest.

 

Bei der Adoption von Katzen bedarf es einem Einverständnis des Vermieters.

Das Formular können Sie hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen: Einverständniserklärung

Kontaktformular