Papi ist über eine andere Organisation zu uns gekommen, nachdem es auf der Pflegestelle zu einem Beißvorfall kam. Daher wird Papi nicht zu Kindern vermittelt.
Bei uns zeigt Papi sich bisher als aufgeschlossener Kater und lässt sich auch gerne kraulen.
Andere Katzen findet Papi bisher ziemlich cool, weshalb wir ihn uns auch als Zweitkatze vorstellen können.
Papi kennt die Katzenklappe und verbringt seine Zeit auch gerne draußen, weshalb wir uns für ihn nach einer Eingewöhnungszeit die Möglichkeit auf Freigang wünschen.

Bei der Adoption von Katzen bedarf es einem Einverständnis des Vermieters.

Das Formular können Sie hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen: Einverständniserklärung

Kontaktformular