Der puschelige Haribo ist ein sehr fröhlicher, freundlicher, lustiger und verschmuster Hund, der allerdings auch sehr wachsam und bellfreudig ist. Der süße Kerl kommt ursprünglich aus Polen und kennt daher noch nicht wirklich das häusliche Umfeld.

Aufgrund seines Körperbaus (langer Körper & kurze Beine) sollte er keine Treppen steigen müssen. Wir wünschen uns deswegen für Haribo ein ebenerdiges Zuhause. Es wäre aber auch kein Problem, wenn ein Fahrstuhl vorhanden ist oder der kleine Rüde die Treppen hochgetragen wird. Davon ist er aber bisher nicht wirklich begeistert.

Bei uns bewohnt Haribo ein Zimmer mit Gonzo (ebenfalls auf dem Foto) und Fibi. Die Rasselbande versteht sich bestens. Auch in größeren Gruppen hat Haribo seine Verträglichkeit mit Artgenossen bereits unter Beweis gestellt. Im Zweifelsfall findet es Haribo entspannter, mit Hunden in seiner Größenordnung herumzuflitzen.

Wer Haribo adoptiert, muss auch bereit sein, sein wunderschönes buntes Fell zu pflegen. Der Dank dafür sind ausgiebige Kuscheleinheiten, in die sich der Puschel richtig “reinfallen” lassen kann.

Kontaktformular