Charly hat sich erstmal als etwas Misstrauisch uns gegenüber gezeigt. Er wollte nicht direkt angefasst werden und brauchte seine Zeit um aufzutauen. Nun ist aus dem hübschen Wuschel ein aufgeweckter, alberner und sehr verkuschelter Hund geworden. In der Wohnung ist er entspannt, draußen immer etwas aufgeregt. Mit anderen Hunden kommt er gut klar, bei uns teilt er sich inzwischen sein Zimmer mit dem Rüden Dodge.

Es gibt immer mal wieder kleine Situationen die ihn verunsichern, wenn er sich dann ein Bild von der Situation gemacht hat, ist aber auch alles wieder in Butter. Charly benimmt sich in der Wohnung tadellos, er ist ein guter Beifahrer und wir denken, dass er auch mal ein paar Minütchen alleine bleiben kann.

Bei der Adoption von Hunden bedarf es einem Einverständnis des Vermieters.

Das Formular können Sie hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen: Einverständniserklärung

Kontaktformular