Bolt wurde bei uns abgegeben, da die Besitzer die Auflagen der Gefährlichkeitseinstufung nicht erfüllen konnten.

Diese hat er erhalten, nachdem er einen Hund schwer verletzt hat. Zwar kann er gut mit Hunden, jedoch kann er sich in Rage rennen und ist da nur schwer wieder rauszuholen. Daher sollten sich diese in seiner Gewichtsklasse befinden, dann ist alles gut.
Mit Menschen zeigt er keinerlei Probleme, ist da sehr umgänglich.

Er hat eine sehr empfindliche Verdauung, mittlerweile haben wir herausgefunden, dass er mit Nassfutter Lamm und Reis sensitive gut zurecht kommt. Dennoch kann es immer mal wieder zu kritischen Phasen kommen, in denen man dann im Kontakt mit seinem Tierarzt stehen muss, um ggfls. medikamentös einzugreifen.

Bei der Adoption von Hunden bedarf es einem Einverständnis des Vermieters.

Das Formular können Sie hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen: Einverständniserklärung

Kontaktformular