Kleine Sportskanone!

Die kleine Maus ist zunächst etwas ängstlich und misstrauisch. Wenn Amy dann aber Vertrauen gefasst hat, ist sie sehr freundlich und kuschelt gerne. Sie ist sehr menschenbezogen und sucht in stressigen Alltagsituationen auch den Schutz, daher lässt sie sich gut führen. Sie braucht Menschen, die ihr helfen, über ihren Schatten zu springen und die Unsicherheit zu überwinden.

 

Hat man ihr Herz gewonnen, ist die kleine Sportskanone verspielt und anhänglich. Sie freut sich immer über einen Spaziergang an der frischen Luft oder eine Toberunde auf der schönen Wiese nebenan. Wichtig ist dabei allerdings, darauf zu achten, dass keine fremden Hunde in der Nähe sind.

 

Denn mit anderen Hunden versteht sie sich nach Sympathie. Hier ist also Fingerspitzengefühl gefragt. Hunde, die ihr nichts entgegenzusetzen haben, haben mit Amy keinen Spaß. Bei uns freut sie sich immer über ihre Zeit im Freilauf mit Kumpel Buddy. Wir könnten uns deswegen vorstellen, dass Amy mit Rüden zusammenleben kann. Diese sollten dann aber entsprechend souverän sein und sich nicht von ihr unterbuttern lassen.

Kontaktformular